Start Frostbrief
24.11.2017
Hauptmenü
Private Bauherren
Gewerbliche Bauherren
Service
Webseite durchsuchen
Wetter in Windeck
Besucher Statistik
Seitenaufrufe seit 1.12.2009:
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterBesuche heute506
mod_vvisit_counterBesuche gestern457
mod_vvisit_counterDiese Woche3134
mod_vvisit_counterLetzte Woche3552
mod_vvisit_counterDiesen Monat12202
mod_vvisit_counterLetzter Monat16524
mod_vvisit_counterSeit 1.12.20091224844

Besucher letzte 20 Min.: 24
Ihre IP-Nr.: 54.146.50.80
,
Datum: 24. Nov 2017
Neuigkeiten im Bereich "Wärmepumpen"
--
  Einen kompletten Vortrag mit vielen hilfreichen Informationen können Sie hier nachlesen
  Die neuesten Informationen zu den Fördermitteln beim Einsatz einer Wärmepumpe
  Wie funktioniert eine Wärmepumpe? Sehen Sie die Animation
  Die WATERKOTTE Heizkörper Innovation für Wärmepumpen-Systemlösungen
   - SolarEis - Die Zukunft des Heizens
  - Neu bei uns: Heizkosten-Vergleich, der Betriebskosten Onlinerechner.
Gefahrenübergang bei fertigen bzw. teilfertigen Heizungs-/Sanitär-/Solaranlagen
Gefahrenübergang bei fertigen bzw. teilfertigen Heizungs-/Sanitär-/Solaranlagen 5.0 out of 5 based on 269 reviews.

Wichtige Frost Informationen für unsere Privatkunden und Hausbaufirmen

Wir bitten Sie, dafür zu sorgen, dass folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

- Wasser zum Füllen der Anlage muss vorhanden sein.
- Die Versorgung mit elektrischer Energie für die elektrischen Anlagenteile muss gesichert sein.
- Für pneumatische Anlagenteile muss Druckluft zur Verfügung stehen.
- Brennstoff muss in ausreichender Menge verfügbar sein.
- Sämtliche Bauteile müssen dicht sein.
- Alle Türen, Fenster, Montageöffnungen und Aussparungen, die an Außenwänden liegen, müssen unbedingt verschlossen bzw. abgedichtet werden.
- Heizzentrale und Sanitäranlagen müssen absperrbar/entleerbar sein.
- Für die Kontrolle und Überwachung des Heizbetriebes auch während der Nacht und am Wochenende ist zu sorgen.

Mit der Inbetriebnahme der Heizungs-/Sanitär-/Solaranlage können Schäden durch von uns nicht zu vertretende unsachgemäße Bedienung, Witterungseinflüsse, Einrichtungsarbeiten etc. eintreten, für die wir leider keine Haftung übernehmen können. Dies trifft insbesondere an Frosttagen zu.

Eine Wasserentnahme aus dem Heizungsnetz ist ausdrücklich zu untersagen.

Sollten Sie oder Ihr Beauftragter über die Bedienung der Anlage nicht unterrichtet sein, so bitten wir um Ihren sofortigen Anruf. Bei Funktionsstörungen der Anlage ist unser Kundendienst unter der bekannten Telefonnummer zu erreichen.

Für die zum Heizbetrieb erforderlichen Anlagenteile beantragen wir hiermit die Teilabnahme. Sie wollen bitte dafür Verständnis aufbringen, dass wir auf Grund der Abnahmevorschrift der VOB bzw. unseren Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen nunmehr die Verantwortung für die zum Heizbetrieb erforderlichen Anlagenteile dem Betreiber der Anlage übergeben.

Sollten Sie mit der Teilabnahme und der damit verbundenen Haftungsübernahme nicht einverstanden sein, ist eine Inbetriebnahme der Heizungs-/Sanitäranlage nicht möglich.

Wir ersuchen Sie nun, die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen und deren Einhaltung zu übernehmen.

- Bei Fragen steht Ihnen das Team der Metternich-Haustechnik jederzeit zur Verfügung.
- Beachten Sie auch Informationen zum Notdienst während unserer Betriebsferien, Weihnachten, Neujahr und Ostern.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. März 2013 um 07:22 Uhr
 
Benutzerbewertung: / 269
SchwachPerfekt 

Wärmepumpen Partner

Wir führen Wärmepumpen
der führenden Hersteller:

Waterkotte High End Wärmepumpen

Waterkotte Wärmepumpen
zu den Waterkotte-Wärmepumpen
-

Viessmann Wärmepumpen

Viessmann Wärmepumpen
zu den Viessmann-Wärmepumpen
-

Wir über uns:
75 Sekunden Video über
Metternich-Haustechnik:
Firmengebäude Metternich-Haustechnik
(Zum Videostart einfach anklicken)
Die Zukunft des Heizens

  SolarEis
  - Mehr darüber hier
  SolarEis - die Zukunft des Heizens
  Heizen und Kühlen mit der
  Kraft der Natur.